ALEMANNIA AACHEN WIRD BILDUNGSPARTNER

EVERSITY NEWS

Nach vielen spannenden und intensiven Gesprächen wird der Aachener Turn- und Sportverein Alemannia 1900 e.V. mit Wirkung zum 22.03.2020, Partner im eversity Bildungspartnerprogramm. Hierdurch erhält der Verein, welcher bereits 2019 erfolgreich eine eigene E-Sport Abteilung gründete, zukünftig vergünstigen Zugriff auf das eversity Bildungsangebot und das eversity E-Sport Netzwerk. Zudem wird der Verein aktiv an der Weiterentwicklung von E-Sport relevanten Kursen mitwirken und so gemeinsam mit eversity das Angebot an praxisorientierten Bildungsthemen im E-Sport erweitern.
Für die Zukunft planen die Partner weitere gemeinsame Projekte und Veranstaltungen die den E-Sport innerhalb des Breitensports weiter vorantreiben und fördern sollen. 

Statement Stefan Opitz, Gründer eversity
„Wir sind absolut begeistert darüber mit Alemannia Aachen einen weiteren professionellen Partner in unserem Bildungspartnerprogramm begrüßen zu dürfen. Es ist schön zu sehen, wie immer mehr etablierte Vereine auch im E-Sport beginnen, nachhaltig zu agieren. Alemannia Aachen, ein bekennender Traditionsverein, geht hier Beispielhaft voraus und hat erkannt, dass neben der Jugendarbeit im E-Sport, auch ein attraktives Weiterbildungsangebot für ambitionierte Vereinsmitglieder dem Verein langfristig nutzt. Wir freuen uns wahnsinnig auf die künftige Zusammenarbeit!

Ein besonderer Dank gebührt zudem Gregor Forst, E-Sport Initiator und Verantwortlicher bei Alemannia Aachen – ohne Ihn wäre diese Partnerschaft niemals möglich gewesen!“

Statement, Gregor Forst, Abteilungsleiter E-Sports beim Aachener Turn- und Sportverein Alemannia 1900 e.V.

„Um auch im eBreitensport professionell aufgestellt zu sein, braucht es eine gute Aus- und Weiterbildung der agierenden Personen. Hier wollen wir in Menschen investieren, die am Ende des Tages unsere Mitglieder und unsere Abteilung nach vorne bringen. Die Partnerschaft mit Stefan Opitz und eversity ist der erste Schritt auf diesem Weg, den wir gemeinsam gehen wollen.““

Der Verein Alemannia Aachen wurde im Jahre 1900 als „F.C. Alemannia Aachen“ gegründet. Beim Zusammenschluss mit dem Aachener Turnverein 1847 im Jahre 1919 wurde der Name „Aachener Turn- und Sportverein Alemannia“ angenommen, der auch nach der Trennung vom Turnverein im Jahre 1924 beibehalten wurde.

Der Profibereich wurde zum 1. Januar 2006 in die Tochtergesellschaft Alemannia Aachen GmbH ausgegliedert. Die Fußball-Jugendmannschaften U17 bis U21 gehören ebenfalls der GmbH an. Die Teams von der U9 bis U16 sowie seit 2009 die Frauenfußballabteilung sind direkt dem Verein unterstellt. Neben Fußball besteht der Verein aus den Abteilungen Leichtathletik (1920 bis 1937 und seit 1956), Handball (1923 bis 1998 und seit 2009), Tischtennis (seit 1949), Volleyball (seit 1960), Futsal (seit 2014) und E-Sports (seit 2019).

SUCHE

WEITERE ARTIKEL FINDEN

Search
Generic filters
Exact matches only

NEWSLETTER

IMMER UP-TO-DATE

NEWSFLASH

AKTUELLE EVERSITY NACHRICHTEN

AUCH INTERESSANT

NEWS AUS DEM ARCHIV